UNICEF-Lauf

Am Dienstag, 01.10.2019, fand an unserer Schule nach 2007 und 2015 bereits der 3. UNICEF-Lauf statt. Es regnete ohne Pause. Dennoch gaben die Schülerinnen und Schüler nicht auf und liefen oder radelten tapfer weiter. Schließlich mussten wir den Lauf um 11.00 Uhr abbrechen.

Wir bedanken uns insbesondere bei

  • den Schülerinnen und Schülern, die das Ganze erst ermöglichten
  • den Eltern, die uns tatkräftig unterstützen
  • Frau Ringies als Repräsentantin von UNICEF, die auch den Startschuss gab
  • der GEWOBA, die Zelte zur Verfügung stellte und aufbaute
  • dem Bike Point Team, das uns an der Fahrradstrecke unterstützte
  • dem Kollegium, ohne dessen Unterstützung der Tag nicht hätte stattfinden können und
  • den Sponsoren, die den UNICEF-Lauf erst zu einem vollen Erfolg werden ließen

Besondere Anerkennung verdient die Klasse 5b, die in diesem Jahr die größte Einzelspende in Höhe von 477,31 Euro einlaufen/erradeln konnte.

Trotz der widrigen Umstände wurde die 3000 Euro Marke geknackt, ein beachtliches Ergebnis (Stand: Montag, 18.11.2019). Herzlichen Glückwunsch.

Am Donnerstag, 05.12.19, konnten Schülerinnen und Schüler der Klasse 7d schließlich einen Scheck in Höhen von 1315,00 Euro an Frau Ringes von UNICEF übergeben.

UNICEF102112019

2UNICEF02112019